星期五,  9. 十二月 2016  -  01:00:41
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

Beratungsstelle-Therapiezentrum AS für Glücksspielabhängige und Angehörige


Beratungsstelle-Therapiezentrum AS
Siebenbrunnengasse 21/DG
1050 Wien
Hotline: (01) 544 13 57
Fax: (01) 544 61 29
E-Mail: therapiezentrum@spielsucht.or.at
Homepage: www.spielsucht.or.at

Die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS entstand aus dem Verein Anonyme Spieler ("AS"), der 1982 von Wilhelm Gizicki, der selbst zwanzig Jahre unter Spielsucht litt, gegründet wurde. Herr Gizicki erhielt 1999 das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich für seine ehrenamtlichen Leistungen.

Ziel der Beratungsstelle-Therapiezentrums AS ist es, eine breite Öffentlichkeit auf die mit dem Glücksspiel verbundenen Gefahren aufmerksam zu machen und für diesen Problembereich zu sensibilisieren und Spielsüchtigen sowie deren Freunden und Angehörigen zu helfen. Die Organisation richtet sich nicht nur an Spielsüchtige und deren Angehörige, sondern auch an alle anderen Interessierten (Medien, Politik, Glücksspielindustrie, Fachkräfte, Studenten, Lehrer usw.). Außerdem betreibt die Organisation wissenschaftliche Grundlagenforschung.

Die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS ist die älteste Fachstelle, die sich ausschließlich mit der Spielsuchtproblematik in Österreich beschäftigt, und eine der ältesten im deutschsprachigen Raum.


Das Zentrum bietet kostenlos:

  • Telefonische Beratung unter der Hotline (01) 544 13 57
  • Krisenintervention
  • Psychotherapeutische und psychologische Beratung
  • Beratung in den Bereichen Geldmanagement und Schulden
  • Psychiatrische Behandlung und Psychotherapie
  • Gruppentreffen unter therapeutischer Leitung für Spieler und Angehörige
  • Vermittlung in stationäre Therapie
  • Infoveranstaltungen an Schulen, für Fachleute usw

Online-Hilfe und Online-Selbsttest

Auf der Homepage der Organisation (www.spielsucht.or.at) findet man unter dem Menüpunkt „Online Hilfe“ außerdem ein Formular, wo man sein Problem schildern und seine E-Mail Adresse angeben kann. Selbstverständlich ist auch die Online-Beratung streng vertraulich, kostenlos und auf Wunsch anonym.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Spielgewohnheiten bereits ein Problem darstellen, können sie auf www.spielsucht.or.at auch einen Online-Selbsttest ausfüllen.Die Homepage bietet außerdem allgemeine Informationen über das pathologische Glücksspiel und dessen Auswirkungen auf den Spieler und seine Mitmenschen.

Hilfe für Angehörige

Die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS betont, wie wichtig es auch für Angehörige von Spielsüchtigen ist, sich professionell helfen zu lassen. Angehörige sollen sich auf jeden Fall an das Therapiezentrum wenden, auch wenn der Spielsüchtige nicht bereit ist, sich helfen zu lassen. Der Angehörige kann sich bei den Therapeuten Tipps holen, wie er den Spielsüchtigen zu einer Behandlung motivieren kann und selbst lernen, mit der Situation umzugehen.

Team

Das Team der Beratungsstelle-Therapiezentrum AS besteht aus professionellen Fachkräften wie Psychologen, Psychotherapeuten, Fachärzten für Neurologie und Psychiatrie, Schuldnerberatern und Sozialarbeitern sowie zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern. Die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS wird durch Sponsoren (Admiral Sportwetten, Casinos Austria AG, Novomatic Group of Companies, Österreichische Lotterien) und freiwillige Spenden finanziert.

Forschung

Die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS hält jedes Jahr Daten über die Problematik des pathologischen Glücksspiels fest, welche in einer Langzeit-Grundlagenforschungsstudie verarbeitet und statistisch erfasst werden. Die Ergebnisse dieser Studie können auf der Homepage der Organisation heruntergeladen werden.

Informationsmaterial

Auf www.spielsucht.or.at finden Sie auch Literaturtipps, Informationsmaterial, Publikationen und Fachbeiträge sowie ein Audio- und Videoarchiv. Antworten auf Häufig gestellte Fragen finden Sie unter dem Menüpunkt „Fragen und Antworten“ und unter „Blitztherapie“ finden Sie Anregungen für den ersten Schritt in ein spielfreies Leben.

Spenden

Wer die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS unterstützen will, der kann eine Spende an die Trägerorganisation überweisen:

Verein „Anonyme Spieler“ BAWAG
Kontonr: 01910665126
BLZ: 14000
Stichwort „Spende“

Selbsthilfegruppe Anonyme Spieler

Herr Gizicki hat 2006 zusammen mit seiner Frau die SHG Anonyme Spieler gegründet, um die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS zu entlasten. Die SHG befindet sich in Brunn am Gebirge und ist daher für Hilfesuchende im südlichen Raum Wiens und in Niederösterreich besonders leicht erreichbar.

 

 

---

Tag Cloud

---