星期日,  4. 十二月 2016  -  09:13:38
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

Ultimate fighting


Ultimate Fighting

Allgemeine Informationen

Die Ultimate Fighting Championsships sind definiert als gemischter Martial Arts Wettbewerb, bei dem Kämpfer aus unterschiedlichen Disziplinen wie Boxen, Kickboxen, Karate, Wrestling oder Jiu-Jitsu gegeneinander antreten. Alles begann mit einem Wettkampf, der den ultimativen Martial Arts-Stil aufzeigen sollte.

Die Ultimate Fighting Championships® (UFC®) ist eine “Mixed Martial Arts” Organisation, welche ein Tournier in Anlehnung an das brasilianische Vale Tudo einführte.

Ausrüstung

Kämpfer können Handschuhe tragen, diese dürfen aber ein Gewicht von 110 – 170g (4-6 oz) nicht übersteigen, um Vorteile zu vermeiden.

Als Kampfkleidung sind nur von der Kommission geprüfte kurze MMA-Hosen oder Kickboxshorts erlaubt. Es ist verboten T-shirts, Gis oder Schuhe zu tragen.

Das Octagon – Der Käfig

1993 wurde die erste mit Maschendraht eingezäunte achteckige Kampffläche eingeführt und ist heute als das UFC OctagonTM bekannt. Der Markenname wurde von Zuffa, LLC ins Leben gerufen und ist die erste für alle Kampfstile neutrale Kampffläche überhaupt.

Die Sicherheit wird von der Kommission überprüft und gewährleistet und es werden laufend hohe Summen investiert, um die Qualität aufrecht zu erhalten.

Geschichte

Die Anfänge der Ultimate Fighting Championships liegen in den Jahren 1991 – 1993. Art Davie, ein kalifornischer Werbefachmann und Rorion Gracie aus der legendären brasilianischen Gracie-Familie mit ValeTudo Tradition, entwickelten ein Franchise Konzept, im Rahmen dessen ein Mixed Martial Arts – Wettbewerb im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Sie waren neugierig zu erfahren, was wohl passieren würde, wenn Kämpfer aus verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten würden.

Die ersten im Fernsehen ausgestrahlten Ultimate Fighting Championshipsausgetragen. Acht Teilnehmer nahmen am Wettbewerb teil und das Preisgeld für den Sieger betrug $ 50.000. Es gab keine Gewichtsklassen, Zeitlimits oder Jury an diesem Abend. Es standen insgesamt nur zwei sehr bekannte Vale Tudo Kampfrichter zur Verfügung. Der einzige Weg zu gewinnen war durch ein knock-out (K.O.), einem technischen Sieg (bei Verletzung des Gegners) oder Aufgabe. wurden am 12. November 1993 in der McNichols Sports Arena in Denver, Colorado

Gewichtsklassen

  • Fliegengewicht <125 lbs. / <57 Kilogramm
  • Bantamgewicht <135 lbs. / <61 Kilogramm
  • Federgewicht <145 lbs. / <66 Kilogramm
  • Leichtgewicht <155 lbs. / <70 Kilogramm
  • Weltergewicht < 170 lbs. / <77 Kilogramm
  • Mittelgewicht < 185 lbs. / <84 Kilogramm
  • Leichtes Schwergewicht <205 lbs. / <93 Kilogramm
  • Schwergewicht < 265 lbs. / <120 Kilogramm
  • Superschwergewicht >265 lbs.>120 Kilogramm

Punktesystem

Das Ten Point Must System, bekannt aus dem Boxsport wurde für das Ultimate Fighting übernommen. Der Gewinner der Runde erhält zehn Punkte von jedem Wertungsmitglied, der Verlierer bekommt neun oder weniger. Sollte es ein Unentschieden geben, erhalten beide zehn Punkte.

Matchende

  • Knockout: Ein Kämpfer ist nicht in der Lage den Kampf nach einem legalen Treffer innerhalb von zehn Sekunden fortzusetzen oder er ist bewusstlos;
  • Aufgabe: Entweder der Kämpfer gibt verbal auf, oder er klopft dreimal auf die Matte/den Kontrahenten
  • Technisches K.O.: Wenn es dem Kämpfer nicht mehr möglich ist, sich selbst zu verteidigen oder der Ringarzt den Kampf wegen zu großer Verletzung abbricht.
  • Entscheidung der Jury:
  • Unanimous decision (UD): Alle drei Wertungsrichter sind sich einig über den Sieger
  • Split decision (SD): Zwei Wertungsrichter entscheiden für den einen, der dritte Wertungsrichter für den anderen Kämpfer
  • Majority decision (MD): Zwei Wertungsrichter entscheiden sich für den einen Kämpfer, der dritte Wertungsrichter für ein Unentschieden
  • Unanimous draw: Alle drei Wertungsrichter sind sich über ein Unentschieden einig
  • Majority draw: Zwei der Wertungsrichter werten mit Unentschieden, der dritte legt sich auf einen Sieger fest
  • Split draw: Beide Kämpfer haben die gleiche Punktzahl erreicht
  • Disqualifikation
  • No contest: Ein unabsichtliches Foul verhindert das Weiterführen des Kampfs

Aktuelle Champions

Schwergewicht Randy Couture seit den UFC 68 (März 07)

Leichtes Schwergewicht Quinton Jackson seit UFC 71 (Mai 07)

Mittelgewicht Anderson Silva seit UFC 64 (Oktober 06)

Weltergewicht Matt Serra seit UFC 69 (April 07)

Leichtgewicht Sean Sherk seit UFC 64 (Oktober 06)


---

Tag Cloud

---